[Epub] ↠ HERKUNFT (Hörbuch-Download): Amazon.de: Sasa Stanisic, Sasa Stanisic, Der Hörverlag: Audible Audiobooks Autor Sasa Stanisic – Dcrjservices.co.uk


HERKUNFT (Hörbuch-Download): Amazon.de: Sasa Stanisic, Sasa Stanisic, Der Hörverlag: Audible Audiobooks quotes HERKUNFT (Hörbuch-Download): Amazon.de: Sasa Stanisic, Sasa Stanisic, Der Hörverlag: Audible Audiobooks, litcharts HERKUNFT (Hörbuch-Download): Amazon.de: Sasa Stanisic, Sasa Stanisic, Der Hörverlag: Audible Audiobooks, symbolism HERKUNFT (Hörbuch-Download): Amazon.de: Sasa Stanisic, Sasa Stanisic, Der Hörverlag: Audible Audiobooks, summary shmoop HERKUNFT (Hörbuch-Download): Amazon.de: Sasa Stanisic, Sasa Stanisic, Der Hörverlag: Audible Audiobooks, HERKUNFT (Hörbuch-Download): Amazon.de: Sasa Stanisic, Sasa Stanisic, Der Hörverlag: Audible Audiobooks f8a32753 Herkunft Ist Zufall Und Wird Doch Als Absicht Verwendet Sa A Stani I In HERKUNFT Geht Es Um Sprache, Schwarzarbeit, Die Stafette Der Jugend Und Viele Sommer Es Geht Um Den Sommer, Als Mein Gro Vater Meiner Gro Mutter Beim Tanzen Derart Oft Auf Den Fu Trat, Dass Ich Beinahe Nie Geboren Worden W Re Den Sommer, Als Ich Fast Ertrank Den Sommer, In Dem Angela Merkel Die Grenzen Ffnen Lie Und Der Dem Sommer Hnlich War, Als Ich Ber Viele Grenzen Nach Deutschland Floh


4 thoughts on “HERKUNFT (Hörbuch-Download): Amazon.de: Sasa Stanisic, Sasa Stanisic, Der Hörverlag: Audible Audiobooks

  1. says:

    Der vom Feuilleton als Shootingstar gefeierte Schriftsteller Sa a Stani i hat mit Herkunft gerade seinen vierten Prosaband ver ffentlicht Es ist eine fiktionale Autobiografie des 1992 mit seiner muslimischen Mutter wegen des Balkankriegs aus Bosnien gefl chteten und in Heidelberg gelandeten, damals 14j hrigen Migranten Der in seinem Buch zu Recht die verbl ffende Feststellung macht, w rde jemand die gleiche Flucht nach Deutschland heutzutage antreten, w re sie sp testens am Stacheldraht der Grenze zu Ungarn beendet Neben der alles berlagernden Problematik der Migration wird in dieser unerm dlichen Spurensuche Heimat, Familie, Sprache, Fremdsein, Altwerden thematisiert, wobei dem Sammeln und kritischen Bewerten von Erinnerungen vom Autor gleichberechtigt das Erfinden und Ausschm cken derselben als fiktionales Pendant gegen ber gestellt ist.Der Idylle einer vom Bombenkrieg verschonten Altstadt in Heidelberg mit dem ber hmten Schloss als Touristen Attraktion steht die bescheidene Fl chtlingsunterkunft im Stadtteil Emmertsgrund gegen ber, wo die d mmlichen Vorurteile der Einheimischen den Migranten gegen ber bis heute andauern, wie man aktuell der Presse entnehmen kann Die Mutter, eine Politologin, muss in einer W scherei arbeiten, der seiner Familie nachgereiste Vater, Betriebswirt von Beruf, verlegt Rohre auf einer Gro baustelle und ruiniert sich seinen R cken dabei Neben der dem tigenden Arbeit weit unter Niveau und der prek ren finanziellen Situation bedeutet die permanente Angst vor Abschiebung eine schwere Last f r die Familie Nach dem Abitur hat der Sohn das Gl ck, an einen verst ndigen Sachbearbeiter bei der Ausl nderbeh rde zu geraten, der ihm aufgrund seiner Immatrikulation an der Uni ein Bleiberecht einr umt Und w hrend seine Eltern irgendwann tats chlich nach Bosnien abgeschoben werden, kann er sp ter den zum Erwerb der deutschen Staatsb rgerschaft erforderlichen Einkommensnachweis durch den finanziellen Ertrag seiner ersten Buchver ffentlichungen erbringen.In stetem Wechsel und mit gro en Zeitspr ngen erz hlt Sa a Stani i in ultrakurzen Kapiteln von seiner neuen und von der alten Heimat, berichtet humorvoll von vielen Besuchen dort Seine Kindheit in Vi egrad, jenem kleinen St dtchen, dem sein ber hmter Kollege Ivo Andri , Nobelpreistr ger von 1961, mit dem Roman Die Br cke ber die Drina ein grandioses literarisches Denkmal gesetzt hat, war gepr gt von der innigen Beziehung zu seiner Gro mutter Sie hat ihm sp ter dann einerseits viele Geschichten erz hlt f r seine Herkunftsforschung, verliert andererseits aber wegen ihrer Altersdemenz zunehmend die Erinnerungen, erkennt ihn meist nicht mehr als ihren Enkel und wartet auf die R ckkehr ihres vor zwanzig Jahren verstorbenen Mannes von einer Bergtour.Auch in diesem Buch brennt der Autor bei seinem beherzten Anschreiben gegen das Vergessen stilistisch geschickt wieder ein Feuerwerk ab an flockigen Begriffen und urkomischen Metaphern in seinen szenisch oszillierenden, Schlag auf Schlag folgenden Kurzkapiteln Wobei sein vehement vorw rtsdr ngender, oft stakkatoartiger Schreibstil dennoch nicht verhindert, dass er sich erz hlend immer wieder fast ins Uferlose verliert, Die Abschweifung ist Modus meines Schreibens merkt er dazu an Besonders abschweifend wird es dann, wenn er im nachwortartigen letzten Teil unter dem Titel Der Drachenhort die tote Oma ins Jenseits begleitet, in die Drachenwelt der bosnischen Sagen Ein von berbordender Phantasie befl gelter, mit dutzenden von Sprungmarken gegliederter und trickreich inszenierter Schluss, mit multiplem Ende auch noch , zeugt von der unb ndigen Fabulierlust des Autors Die narrative Dominanz der Oma Geschichte jedoch mit ihren st ndigen Wiederholungen ist entschieden zu viel des Guten, es stellt sich schon bald l hmende Langeweile ein, die so manchen Leser zum vorzeitigen Abbruch verleiten d rfte Shootingstar hin oder her


  2. says:

    Es f llt nicht leicht zu beschreiben, was f r ein Buch das ist Roman, Biographie, Literarisches Rollenspiel Von allem etwas.In jedem Fall ist das Lesen im Gro en und Ganzen ein echtes Erlebnis Das Buch spr ht von Gedanken und Witz es ist dabei mitrei end, an manchen Stellen tats chlich herzzerrei end es hinterfragt die eigene Sichtweise, regt zum Nachdenken an und vieles mehr.Im letzten Drittel schl gt es formal noch eine andere abenteuerliche Richtung ein Bei dem Teil des Buches brauchte es bei mir etwas Zeit, aber dann hatte auch er mich gepackt Und die letzte Seite in meinen Augen einfach gro artig


  3. says:

    Es ist so Das Land, in dem ich geboren wurde, gibt es heute nicht mehr Solange es das Land noch gab, begriff ich mich als Jugoslawe Wie meine Eltern, die aus einer serbischen Vater bzw einer bosniakisch muslimischen Familie stammten Mutter Ich war also ein Kind des Vielv lkerstaats, ich war Ertrag und Bekenntnis zweier einander zugeneigter Menschen, die dieser jugoslawische Melting Pot befreit hatte von den Zw ngen unterschiedlicher Herkunft und Religion CD 1, Track 4 Sa a Stani i erz hlt in Herkunft von seiner Kindheit in Vi egrad im stlichen Bosnien, vom Bosnienkrieg und der Flucht seiner Familie nach Deutschland, von der Schulzeit und seinem Studium in Heidelberg, von seinem Leben in Hamburg Dabei beschreibt er seine alte Heimat Jugoslawien liebevoll und sehnsuchtsvoll, und auch von seinen Eltern und den Gro eltern spricht Stani i voller Zuneigung.Die Schilderungen des Lebens im Vielv lkerstaat Jugoslawien, die Ver nderungen durch die Unabh ngigkeitserkl rungen der einzelnen Republiken, das Ende des friedlichen Zusammenlebens von Bosniaken, Serben, Slowenen, Kroaten etc sowie die Balkan Kriege sind oft ebenso tragisch wie komisch, beim Lesen war ich oft am siert, aber genauso oft ber hrt und bewegt ob Stani i s Erz hlungen und seinen Beobachtungen.Stani i schreibt anspruchsvoll und virtuos, so wie ich es schon von seinem Deb troman Wie der Soldat das Grammofon repariert kenne Es ist wirklich beeindruckend, wie Stani i mit Sprache umgehen kann nicht einmal unbedingt vor dem Hintergrund, dass Deutsch nicht seine Muttersprache ist, sondern generell, denn ich k nnte spontan keinen anderen deutschen Autor nennen, der sich so eloquent ausdr ckt, aber dennoch verst ndlich schreibt, fl ssig erz hlt, perfekt unterh lt und so leichtf ig eine Geschichte zum Besten gibt.Stani i gelingt es zudem, den Ereignissen einen besonderen Zauber einzuhauchen und sie dennoch vollkommen realistisch wirken zu lassen, so dass man beim Lesen und H ren ein wenig die Wirklichkeit verl sst und die Welt der Magie betritt, obwohl Stani i von seinen eigenen Erlebnissen erz hlt, die er jedoch ausschm ckt, bisweilen bertreibt und mit magischen Elementen ausstattet.Dass Herkunft von Stani i selbst gelesen wird, ist ein besonderes Schmankerl, denn so bekommt das H rbuch einen ganz eigenen Charme, zumal Stani i sehr ausdrucksstark und eindringlich liest Herkunft ist eine tragikomische, ber hrende und kluge Geschichte ber Sprache, Abschied, Neuanfang, Toleranz, Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit, Freundschaft, Liebe und nat rlich ber die Frage, wo wir herkommen und wie zuf llige Begegnungen und Begebenheiten ber den Verlauf unseres Lebens entscheiden.Mir hat Herkunft sogar noch besser als Wie der Soldat das Grammofon repariert gefallen, und nun freue ich mich darauf, die anderen B cher von Stani i zu entdecken.


  4. says:

    It took me a while to really get into this book a young man s story of home, origin and flight Not unheard of and overall the author appears to have come away very successfully Yet then, as the book develops, fable, the stories of the elders and family history are mixed exquisitely Reach 80% of the electronic book and the reader is given options and links to make up their preferred end The outcome is clear Grandma dies, but the author gives extraordinary options of how best to say good bye to his loved one.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *