[PDF] BECOMING: Meine Geschichte (Hörbuch-Download): Amazon.de: Michelle Obama, Katrin Fröhlich, Der Hörverlag: Audible Audiobooks Nach Michelle Obama – Dcrjservices.co.uk

BECOMING: Meine Geschichte (Hörbuch-Download): Amazon.de: Michelle Obama, Katrin Fröhlich, Der Hörverlag: Audible Audiobooks files BECOMING: Meine Geschichte (Hörbuch-Download): Amazon.de: Michelle Obama, Katrin Fröhlich, Der Hörverlag: Audible Audiobooks, read online BECOMING: Meine Geschichte (Hörbuch-Download): Amazon.de: Michelle Obama, Katrin Fröhlich, Der Hörverlag: Audible Audiobooks, free BECOMING: Meine Geschichte (Hörbuch-Download): Amazon.de: Michelle Obama, Katrin Fröhlich, Der Hörverlag: Audible Audiobooks, free BECOMING: Meine Geschichte (Hörbuch-Download): Amazon.de: Michelle Obama, Katrin Fröhlich, Der Hörverlag: Audible Audiobooks, BECOMING: Meine Geschichte (Hörbuch-Download): Amazon.de: Michelle Obama, Katrin Fröhlich, Der Hörverlag: Audible Audiobooks bfc5abb64 Die Intime, Kraftvolle Und Inspirierende Autobiografie Der Ehemaligen First Lady Der Vereinigten Staaten Von Amerika Mit Ihrem Bedeutsamen Und Erf Llten Leben Wurde Michelle Obama Zu Einer Der Berzeugendsten Und Beeindruckendsten Frauen Der Gegenwart Als First Lady Der Vereinigten Staaten Von Amerika War Sie Die Erste Afro Amerikanerin In Dieser Position Und Trug In Dieser Rolle Ma Geblich Dazu Bei, Das Wohl Gastfreundlichste Und Offenste Wei E Haus In Der Geschichte Des Landes Zu Schaffen Gleichzeitig Wurde Sie Zu Einer M Chtigen F Rsprecherin F R Frauen Und M Dchen In Den USA Und In Der Ganzen Welt, Trieb In Der Familienpolitik Den Dringend Notwendigen Gesellschaftlichen Wandel Hin Zu Einem Ges Nderen Und Aktiveren Leben Voran, Und St Rkte Ihrem Ehemann Den R Cken, W Hrend Dieser Amerika Durch Einige Der Schmerzlichsten Momente Des Landes F Hrte Ganz Nebenbei Zeigte Sie Uns Auch Ein Paar Moves F R Die Tanzfl Che, Gl Nzte Beim Carpool Karaoke Und Schaffte Es Au Erdem, Zwei Bodenst Ndige T Chter Zu Erziehen Mitten Im Gnadenlosen Blitzlichtgewitter Der Medien Ihre Autobiografie Ist Nachdenklich Und Gleichzeitig Voller Fesselnder Geschichten Michelle Obama Nimmt Uns Mit In Ihre Welt Und Berichtet Von All Den Erfahrungen, Die Sie Zu Der Person Gemacht Haben, Die Sie Heute Ist Von Ihrer Kindheit An Der South Side Von Chicago Ber Ihre Jahre Als Anw Ltin Und Leitende Angestellte, In Denen Sie Das Muttersein Mit Dem Beruf Vereinbaren Musste, Bis Hin Zu Ihrer Zeit In Der Ber Hmtesten Adresse Der Welt Gnadenlos Ehrlich Und Mit Flottem Witz Schreibt Sie Sowohl Ber Ihre Gro En Erfolge Als Auch Ber Ihre Entt Uschungen, Privat Wie Ffentlich Sie Erz Hlt Ihre Ureigene Lebensgeschichte In Ihren Eigenen Worten Und Auf Ihre Ganz Eigene Art Warmherzig, Weise Und Unverbl Mt, Sind BECOMING Die Ungew Hnlich Intimen Erinnerungen Einer Frau Mit Herz Und Substanz, Einer Frau, Die Den Erwartungen, Die An Sie Gestellt Wurden, Beharrlich Getrotzt Hat Und Deren Geschichte Uns Dazu Ermutigt, Es Ihr Nachzutun


11 thoughts on “BECOMING: Meine Geschichte (Hörbuch-Download): Amazon.de: Michelle Obama, Katrin Fröhlich, Der Hörverlag: Audible Audiobooks

  1. says:

    Vor ab dies Ich bin froh, wie souver n, professionell und sympathisch das Pr sidentenpaar Obama seine Amtszeit gemeistert hat Und ich bewundere zutiefst, mit welcher St rke und mit welch enormem Ehrgeiz Michelle Obama dort angekommen ist, wo sie heute steht Auf ihre Biografie war ich sehr neugierig, habe den Hype darum und die geradezu hymnischen Rezensionen als zus tzlichen Leseanreiz empfunden.Das Buch jedoch finde ich ber weite Strecken furchtbar Es ist ohne Frage gut und geschmeidig geschrieben Und es verr t auch einiges ber die ehemalige First Lady allerdings eher unfreiwillig Ansonsten ist es eine sehr perfekte und strukturierte Legendenbildung und Lesersteuerung Selbst kleine Imperfektionen sind mit gr ter Pr zision und Perfektion eingestreut, beschrieben und bewertet Unangenehme Lebenssituationen und auch pers nliche Charakterz ge werden so beschrieben, als ob alles genauso h tte sein m ssen Und pers nliche Ambitionen, Kernziele und sowie nachtr gliche Zurechtr ckungen fr herer Publikationen ber Michelle und Barack Obama f hren meiner Meinung nach zu einer gezielten Geschichtklitterung.Gef hlte 3.800x beschreibt MO sich, ihren Bruder, hervorgehobene Freunde und Familienangeh rige als klug Sicher in all diesen F llen zu Recht In dieser F lle und sehr deutlichen Abgrenzung zu missliebigen Personen empfand ich das jedoch als anstrengend In Bezug auf sich selbst ist ebenfalls zig Mal die Rede davon, dass andere Leute klug und toll waren und wie sie zwei Ivy League Abschl sse hatten Au erdem gab es bei zahlreichen dieser Klug Textstellen direkte oder indirekte Bez ge zu sp teren Reden oder auch ihrem eigenen Kernziel, dass eine gute Ausbildung die Voraussetzung f r ein selbstbestimmtes und erfolgreiches Leben ist Das ist durchaus verst ndlich und konsequent Aber sie schreibt sich diese Erkenntnis auch schon als Schukanf ngerin zu.Der Bruder Craig, den MO als tollen, klugen, starken, immer sympathischen und ungemein sportlichen Mann, dem alles gelingt, bleibt dadurch seltsam blass Die Mutter, aus einfachen Verh ltnissen stammen, ist immer zu Hause, versorgt alle zuverl ssig und bleibt Bezugsperson Aber nie ist beiderseits von Zuneigung oder Emotionen die Rede, eine m glicherweise dezente Distanz wird selbstverst ndlich nicht thematisiert.Ein von Anfang an geradezu besessener Ehrgeiz wird schon bei der ersten Klassenaufgabe deutlich, MO formuliert sogar selbst, dass Ihr Leben schon immer durch die stete Abfolge von Leistung, Erfolg Leistung, Erfolg bestimmt war Aber es gibt keine Reflektion dar ber, wie das von anderen empfunden wurde Mein pers nlicher Eindruck war, dass MO schon extrem fr h sehr gezielt und strategisch ausgew hlt hat, was und wer ihr wof r nutzen kann und danach ihr Handeln ausgerichtet hat Zuf llig waren in der Kindheit und der Jugend immer F rderer verf gbar Z.B schrieb der Highschool Direktor ein Empfehlungsschreiben f r Princeton, weil MO zuf llig bei dessen Kindern babysittete Auch in Princeton verschaffte ihr das Babysitten neue wichtige Kontakte Dagegen ist nichts zu sagen Mit fortschreitender Lesedauer fand ich es jedoch erm dend, immer wieder zu lesen, dass die Kinderbetreuung einfach so toll gewesen sei, dass sie nicht genug davon habe bekommen k nnen Auch in einem getunten Buch h tte doch nichts dagegen gesprochen zuzugeben, dass gezieltes Networken Erfolge zumindest beschleunigen kann.MO beschreibt in perfekt modellierten Worten, wie sie Jugendfreunde abservierte, weil diese nicht das Potenzial zu Gro em hatten Sie erz hlt ebenso liebevoll und perfekt von der Krebserkrankung einer Mitbewohnerin dass sie w hrend deren Krankheit viel gearbeitet habe und immer p nktlich in der Kanzlei gewesen sei und wie sie deren Hand bei ihrem fr hen Tod im Alter von 26 Jahren hielt Gut h tte ich gefunden, wenn da mal gestanden h tte Zu dieser Zeit war ich karriereorientiert und egoistisch Dann war es zu sp t, das tut mir so leid Aber alles ist smart, freundlich, selbstbewusst und unemotional beschrieben Auch die Stellen, die vermutlich alles andere als das waren.Ziemlich erm dend ist z.B auch die Passage, in der sie Barack Obama kennenlernt und die ersten Jahre mit ihm verbringt Da gibt es ja wirklich nichts, was nicht passt mal von ein paar herumliegenden W schebergen abgesehen Er war so toll, klug, reflektiert, bescheiden, mitrei end, smart 1000 weitere Top Attribute , machte sich nichts aus Bars und Smalltalk, las abends lieber philosophische Literatur, konnte aber alle f r sich gewinnen, hatte immer und zu jeder Zeit das Allgemeinwohl im Kopf Das wirkt manchmal unfreiwillig komisch Etwa, wenn MO beschreibt, wie sie eine der ersten N chte in Barack Obamas Untermietzimmer verbringen, sie nachts feststellt, dass er wach ist und ernst schaut und er auf Nachfrage antwortet, er denke ber die Ungerechtigkeit im Lohnsystem nach Wenn sie ins Bett ging, habe er stattdessen noch historische und politische Biographien gewesen Aber bei alledem war er so locker und l ssig Resum Ich hatte nicht erwartet, eine ehrliche und objektive Biographie zu lesen Dass man als ffentliche und von Millionen Menschen ungefragt bewertete Person auch mal Dinge gerader cken und dauerhaft anders in Geschichtsb chern platzieren m chte, ist auch logisch und nicht neu Es gab auch durchaus spannende Lekt remomente etwa, wenn es um die Erinnerung an bestimmte politische Momente ging Prinzipiell finde ich es auch nachvollziehbar, die eigenen Ziele auch in der Biografie aufscheinen zu lassen Dennoch war mir das alles too much Zu glatt Zu getunt Zu nett Zu kontrolliert Zu klug.


  2. says:

    Michelle Robinson Obama schrieb eine hervorragend ins Deutsche bersetzte Autobiografie, die bei mir ein zunehmendes Gef hl der Bewunderung ausl ste Es sind erwartungsgem keineswegs selbstgef llige Memoiren einer ehemaligen First Lady, sondern im Gegenteil ebenso bescheidene wie eindrucksvolle Schilderungen einer au ergew hnlichen Vita, die schon vor dem Einzug Michelle Obamas ins Wei e Haus spannend war Die ersten hart erk mpften Erfolge beim Klavierspiel, in Schule, Studium und Beruf, die erste Liebe und Lust, bevor sie dem jungen Obama begegnete, der Ihr Leben geh rig durcheinander wirbelte, und vor allem, als sie selbst eine beispielhafte politische Frauenrolle bernahm.Ihre von Angst und Hoffnung bestimmten Erfahrungen rufen, ob man will oder nicht, G nsehaut hervor ihre von Menschlichkeit, Klugheit und Liebensw rdigkeit bestimmte Art, aufregende Einzelheiten sanft, kritisch, geist und stilvoll zu berichten, empfehlen dieses wichtige Buch zugleich als aktuellen Bericht aus einem Amerika, dass uns sonst soviel Sorgen und Furcht Fear bereitet.


  3. says:

    Ihre Geschichte gibt es nun also in Buchform Nach in her own words von 2009 und einem Ern hrungsratgeber 2012 jetzt becoming oder ihre Geschichte Das erste Werk 2009 behandelte nur ihre Rolle als First Lady, das neue Buch ist recht allumfassend, von ihrer Kindheit bis heute, das Buch macht einen sehr ehrlichen Eindruck, nat rlich bin ich da sehr subjektiv, wenn es um die Obamas geht was war er doch f r ein gro artiger Mr President und wie toll ist die Frau, die immer hinter ihm stand und steht Aber auch ganz n chtern und sachlich betrachtet, ist becoming ein gro es Buch einer gro en Frau Nicht umsonst war es im amerikanischen bereits vor Verkaufsbeginn auf Platz 1 der Bestsellerliste Und wenn sie im Buch betont, dass sie kein politischer Mensch sei, dann nimmt man ihr, der ehemaligen First Lady, der ersten Beraterin des ehemaligen POTUS, ja dann nimmt man ihr das erstaunlicherweise tats chlich ab Wenn sie ber Trump und sein Verhalten nach der Wahl spricht, ber eine Fehlgeburt, ein sch nes Gespr ch mit Laura Bush, eine SMS von Stevie Wonder, ihre unerwartete Umarmung der Queen und den kleinen Skandal, weil sich das nicht geh rt Zur Tochter im Wei en Haus Liebling komm doch runter zu uns, Paul McCartney spielt gerade, oder wie sie mit den Privilegien umging, die das Wei e Haus brachte, dann ist das nat rlich beeindruckend und stark zu lesen, in allererster Linie ist es aber halt ein berraschend EHRLICHER Bericht Bis vor kurzem war ich First Lady der Vereinigten Staaten von Amerika, ein Job, der nicht einmal offiziell ein Job ist, der mir aber nichtsdestotrotz eine Plattform erm glicht hat, wie ich es mir nicht h tte vorstellen k nnen Man hat bei der Lekt re immer das sch ne Gef hl, die beste Freundin sitzt neben einem, gem tlich beim Kaffee und erz hlt, was sich seit dem letzten Treffen so alles ereignet hat, unglaublich offen, unglaublich ehrlich, nie beleidigend oder beleidigt, nie verletzend oder verletzt, ganz gro Das Buch kommt mit zahlreichen Illustrationen, Bildern aus dem privaten Fotoalbum, sehr ordentlich und sehr schnell bersetzt Es bietet viele Informationen ber ihr Leben und tolle Einblicke, wie diese Ausnahmefrau denkt.Was sich hier ber die 550 eng bedruckten Seiten erstreckt, ist eine amerikanische Chronik, ein Familienroman, eine Romanze, aber Ganz besonders auch die Geschichte einer Frau, die berall, wo sie hinkommt, immer die Erste war, als Frau und als Schwarze Man sieht diese Vereinigten Staaten von Amerika, die auf das Verst ndnis bauen, dass jeder alles werden kann, mit den Augen einer schwarzen Frau, die immer mehr erkennt, dass dieses Selbstverst ndnis f r einen Teil der Gesellschaft tats chlich selbstverst ndlich ist, f r andere Teile der Gesellschaft, zB arm, weiblich, falsche Hautfarbe jedoch immer wieder aufs neue erk mpft werden muss.Am Ende des Buches stellt sie klar, dass sie niemals f r ein politisches Amt kandidieren werde, alle Spekulationen ber die Pr sidentschaftskampagne f r Michelle 2020 k nnen also endg ltig aufh ren.F r jeden einigerma en politisch interessierten Menschen, inklusive M nner, ein echt starkes Buch Leute LESEN Von mir nat rlich 5 Sterne


  4. says:

    Hab s mir bei Thalia gekauft, eher so ein Impulskauf Hat mir gar nicht gefallen und jetzt rgere ich mich, dass ich der Millionen scheffelnden Obama Family 26 Euro in den Rachen geworfen habe selbst schuld


  5. says:

    Biased but interesting I feel like I understand what Obamas were all about It somehow completes the picture Good work.


  6. says:

    Donna molto interessante e potente, libro anche


  7. says:

    It was a German language edition


  8. says:

    Hit the wrong book by mistake, I was trying to get the book in English.


  9. says:

    I ask to have a new one sent in English This was 5 months ago Where is the book and did I get reimbursed for the German copy


  10. says:

    I mistake orders in Spanish I cannot use.


  11. says:

    I did not notice that this book was in German It was right where the English version was.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *